Corbinian – Flieg mein Sohn

Ich weiß daß viele bereits mit uns sind, doch einige wissen noch nicht alles. Ich schreibe jetzt nur kurz und später mal im Detail.

Wir sind nun in der 24ten Woche schwanger. Vor nun mehr fast drei Jahren waren wir bis zur elften Woche schwanger bevor unser „Würmchen“ uns verlies. Nun haben wir am 21ten Januar beim Routine-3D-Ultraschall den Schock unseres Lebens bekommen: Ihr Kind hat keine Nieren angelegt – ihr Kind ist nicht lebensfähig.

Nach diesen Worten gingen wir ohne Betreuung nach Hause.Ohnmächtig, allein, verstört… von einem Jagdhorn trauernd begleitet.

Es folgen Recherche, Wut, Frust , Wahnsinn, Schock und Litargie: Potter-Syndrom, Chance 1:4.000 unddie Gewißheit: Wir tragen keine Schuld.

Wir haben uns in die Uniklinik Erlangen einliefern lassen und die Diagnose wurde von 3 Ärzten bestätigt. Unser Sohn hat keine Chance ohne Fruchtwasser und Nieren eine Lunge voll auszubilden. Also eine Dialyse wäre auch keine Option. Schon bevor wir eine Entscheidung trafen wurde uns Trixi zur Seite gestellt. Sie hat uns von Bitte legt mich in Narkose und nehmt ihn raus. zu : Wir gebären unseren Sohn Corbinian auf natürlichem Wege. gebracht. Sie ist eine Megastütze. Die Pfarrerin und das gesamte Team der Frauenklinik nebst Oberarzt sind so menschlich, mitfühlend und so lieb…. wir konnten keinen besseren Ort finden.

Seit Montag wird mit Medikamenten (Cytotec, Nalador, Cergem) versucht die Geburt einzuleiten. Aber nichts. Noch haben wir den Weg noch nicht beendet.

Viele sind bei uns via Mail,Sms,facebook, im Herzen, im Geiste… Es tut so gut nicht allein zu sein, doch der letzte Gang für unseren Sohn Corbinian ist Mutter und Sohn vorbehalten.

Das ist nur ein kurzer Abriß von bis jetzt über 200 Stunden Leidensweg, Tränen, Qual und Schmerzen … ich vervollständige dies hier später…ich schreibe alles mit für unsere Trauerbewältigung und für andere, die diesen Weg gehen müssen…

Posted from WordPress for Android from my Motorola Backflip


Aber ich weiß das doch besser …

…ist ein Spruch aus dem DEFA-Film „Die goldene Gans“. Es gibt immer jemanden, der eine andere Meinung hat, die auf jeden Fall „richtiger“ ist als die eigene. Kleine Anekdote von heute:

Meine Frau und ich finden einen total tollen Strampler für unseren Bauchfrosch und sind der Meinung, den müsse man bestellen. Soweit so gut. Und jetzt kommt unser Fehler. Teile es nicht dem social net mit, wenn Du deren Meinung nicht hören willst. Der Strampler ist nicht weiß und damit „gefährlich“ für das Kind. Jegliche Farben und alles ausser kochbares Weiß sind giftig. So oder so ähnlich wurde der Strampler kommentiert.

Es geht nicht um den Strampler oder um die freie Meinung. Es geht um das Helfen. Jeder hat schon mal in einer ähnlichen Situation gesteckt und möchte seine Erfahrungen mit Dir teilen. Habe ich danach gefragt? Lege ich Wert darauf? – Im Ernst: ich konnte weder als Kind noch als Jugendlicher auf jemanden hören … ich musste meine Fehler immer selbst machen. Und das werde ich auch weiterhin. Ich kann nur mit einer Entscheidung leben, die ich für mich selbst getroffen habe – und nicht andere für mich. Wenn ich also ein Problem habe oder zu einem Thema einen Rat, eine Meinung, einen Tipp oder eine Lebensgeschichte brauche, dann sag ich das Goth noch eins… .

Ich werde mein Kind so erziehen, wie ich es für richtig halte. Werde Fehler machen, die andere schon hinter sich haben und mir das „vorher hätten sagen können“ und werde in Fettnäpfe treten, die andere schon rot markiert haben. DAS ist Leben. Lernen aus Fehlern.

Ehrlich – wenn ich Eure Meinung wissen will, dann frage ich danach explizit. Ansonsten möchte ich beweihräuchert werden und ein „süüüß“ oder „niedlich“ von Euch hören, wenn ich Babystrampler in giftigen schwarz mit Euch teile…


Mehr Futter für den Firefox

Heute bin ich mal wieder auf der Suche nach ein paar „Search-Plugins“ für den Firefox gewesen. Natürlich gibt es nicht alles was ich brauche und so musste ich mal wieder basteln. Die ganze Translator Toolbar von Google wollte ich nicht gleich haben. Ich habe mal die wichtigsten Übersetzungen gemacht … was fehlt kann gern angefragt werden oder ihr klickt auf die Sprachwahl im Translator.

Google Translator in den Suchmaschinen

Deutsch Englisch translator_de_en.xml
Englisch Deutsch translator_en_de.xml

Deutsch Französisch translator_de_fr.xml
Französisch Deutsch translator_fr_de.xml

Deutsch Italienisch translator_de_it.xml
Italienisch Deutsch translator_it_de.xml

einfach Dateien herunterladen und unter C:\Programme\Mozilla Firefox\searchplugins einfügen

Hier noch zwei Sachen, die ich gefunden habe und für würdig erachte in meine Suchmaschinen neben google, amazon und ebay einzufügen:

Suchplugin Facebook
Suchplugin YouTube


Handywahn(sinn)

Zu Weihnachten habe ich mir eine neues Handy „geleistet“. Mein Anbieter hat es mir vorgeschlagen und endlich hatte ich die Chance auf ein wirkliches Smartphone. Mein erstes TOUCH-Handy war ein LG Viewty dicht gefolgt von einem LG Cookie. Sind beides sehr schöne Geräte. Das Viewty nehme ich heute noch gern zum knipsen. Es ist zwar lahm gegenüber einer Spiegelreflex jedoch kann es mit Panorama und optischem Zoom (Dank Zeiss-Objektiv) mächtig punkten. Als Mediaplayer und Kleinkamera habe ich es bei jedem Urlaub mit dabei. Das Cookie habe ich durch Zufall bekommen und war von der Haptik und der intuitiven Bedienung so begeistert, daß ich es mir gleich nochmal zulegte, als ich es aus versehen überfahren habe. Im Zeitalter von Ei-Phone und Co. können sie aber nicht mithalten.

Antje wollte immer so ein Ei haben und wir haben im T-Mobile-Laden einige Konkurrenten ausprobiert. Das HTC-HD2 hat dann das Rennen gemacht. Eigentlich ein schönes Gerät, jedoch habe ich Probleme mit der Tastatur und natürlich mit Windows Mobile. Und jetzt komm ich … Das Samsung Galaxy 9000i wollte ich haben. Da will mein Telefonanbieter auch gleich eine saftige Vertragserhöhung. Naja dann nehmen wir eben ein anderes.

Motorol Backflip

Motorol Backflip

Tadaaaa – das Motorola Backflip hat den Zuschlag bekommen. Was für ein Glück. Als Betriebssystem blinkt mich fröhlich Android an. Schon mal besser als Windoof.

Nach ewigem Spielen und Testen muss ich sagen: TOPP !!! Nicht nur Android als flüssiges BS sondern auch jede Menge innovative und vor allem kostenlose Progrämmchen. Diese Apps belagern nun mein Telefon .. ja es ist immernoch ein Telefon … und bereichern mein Leben. Jede Menge Spiele und Tools haben den Weg in meine Favoriten gefunden. Das SMS schreiben mit einer richtigen Tastatur geht zügig und wesentlich fehlerfreier als mit Stift oder Touch-Tastatur, surfen im Netz ist flink und ohne Abstürze, FTP-Client und Vernetzung aller meiner Kontakte von googlemail, facebook und Co. läuft Sahne. Richtig schön, wenn jemand für dich mitdenkt und es sinnvoll umsetzt. Nicht wie im Windows, wo das „Mitdenken“ im Allgemeinen eher eine Plage als eine Hilfe ist.

Hier noch eine kleine Liste meiner Apps, die ich nur empfehlen kann:

Spiele
Alchemie
Reversi
Blow Up (lite)
Bonsai Blast
Gem MinerACHTUNG SUCHTGEFAHR
Jewel Rotation
Jewels
Laser Reflections
Mahjong
Paper TossRICHTIG WITZIG

Apps
Amazon Barcode
AndExplorer
AndFtp
Apps OrganizerSEHR NÜTZLICH
Bubble
ColorNoteSEHR SCHÖN MIT EINKAUFSLISTE
das ist drin
Final Countdown
Mabilo Wallpapers
Quick MarkUNVERZICHTBAR ZUM SCHNELLEN FINDEN VON APPS IM MARKET
S-Finanzstatus
Trapster
Uninstaller Pro
Wechselkurs


Tunesien 2010

Das war unser vor erst letzter großer Urlaub: Tunesien 2010

Mit dem Wetter hatten wir ein wenig Pech, aber das sollte uns ja nicht stören. Es war voll süß, wie sich Wildfremde für uns gefreut haben, daß wir schwanger sind 😉


Jetzt wird’s „FINSTERER“

Nach langem hin und her habe ich mich doch dazu hinreißen lassen wieder eine Blog zu starten. Facebook ist eben doch nicht alles. Sicherlich hätte ich das schön selbst proggen können und wieder Stunden und Tage in Design und Technik stecken können, jedoch wozu?!

Den Account habe ich schon eine halbe Ewigkeit, jedoch jetzt nachdem ich Simons Blog ( lausmann.wordpress.com ) gesehen habe und schon so oft wieder bei ihm gelandet bin habe ich mich entschlossen auch ein Teil von WordPress zu werden.

Ich bin mir noch nicht sicher, was hier alles gepostet wird. Mit Sicherheit der ein oder andere Netzfund, Bilder von unseren Urlaubserlebnissen und natürlich von unserem Nachwuchs, den wir im Mai 2011 erwarten.

Ihr könnt gespannt sein …

~Chris~


%d Bloggern gefällt das: